Telefonische Terminvereinbarung unter: +41 52 521 21 21, Untertor 33, 8400 Winterthur

Gefäß-Erweiterungen

Die moderne ästhetische Dermatologie ist die Kunst, Ihnen und Ihrer Haut mehr Vitalität, Frische und Ausstrahlung zu verleihen. Ein natürliches Aussehen hat dabei die höchste Priorität.

Wir bieten Ihnen eine umfassende kosmetische Beratung und Behandlung zum Thema Gefäßerweiterungen an.

Welche Gefäßerweiterungen gibt es?

 

Couperose/Feuermale

Bei Couperose handelt es sich um kleine Adern im Gesicht, die sich erweitert und mit Blut gefüllt haben.

Sind diese Erweiterungen flächig, spricht man von einem Feuermal.

In unsere Praxis bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten nach neustem medizinischem Stand, unschöne Gefäßerweiterungen zu beheben.

Laserbehandlungen

Gefäßerweiterungen lassen sich auch gut mit einer Laserbehandlung entfernen.

Unser Spezial-Laser emittiert grünes Licht mit einer Wellenlänge von 532 nm. Diese Wellenlänge ist besonders für die Entfernung der oberflächlichen vaskulären Hautveränderungen im Gesicht und am Körper (Teleangiektasien, Rosacea und Hämangiome) geeignet.

Da es sich bei der Laserbehandlung um eine ästhetische Behandlung handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

Besenreiser

Besenreiser sind kleine Adern in der Haut, die sich erweitert und mit Blut gefüllt haben. Dadurch sind sie als rötlich-blaue Flecken sichtbar. Sie stellen ein kosmetisches Problem dar, ebenso die so genannte Retikuläre Varikosis. Allerdings können beide Formen auf ein Venenleiden hinweisen, weil sich das Blut dabei bis in die kleinsten Gefäße der Lederhaut zurückstaut.

Verödung (Sklerosierung)

Bei Besenreisern und kleinen, oberflächlichen Krampfadern kann statt einer Operation eine Verödung (Sklerosierung) durchgeführt werden. Ein Verödungsmittel wird in die Ader eingespritzt und erzeugt eine künstliche Entzündung. Dadurch verkleben ihre Wände miteinander und sie wird vom Körper abgebaut.

Krampfadern

Der Begriff bedeutet in seinem Ursprung „geschlängelte Ader“. Und dieses Bild beschreibt die erweiterten und nach außen austretenden Venen tatsächlich sehr gut. Begünstigt wird das Auftreten von Krampfadern, im Fachbegriff Varikosis, durch ererbte Bindegewebsschwäche, Übergewicht, häufiges Stehen, Bewegungsarmut oder Schwangerschaften. Krampfadern sind kein rein kosmetisches Problem, sondern können schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Starke Krampfadern und defekte Venenklappen müssen operiert werden.

 

Unsere Empfehlungen bei Doctena